Sie möchten einen Verbund für die Berufsausbildung eingehen?

Das Ziel dieser Kooperationsplattform ist es, die Schaffung von Verbünden innerhalb des dualen betrieblichen Ausbildungssystems zu unterstützen und dies für alle Branchen und Betriebsgrößen. Dafür können Angebote für Inhalte der geltenden Ausbildungsordnungen nach vorgegebenen Kriterien eingetragen und von anderen Unternehmen gefunden werden. Die Partner finden unkompliziert zusammen, vereinbaren Kooperationsverträge und gewährleisten eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung. Dabei liegt die Hauptverantwortung beim Leitbetrieb, der den Ausbildungsvertrag mit dem Auszubildenden abschließt. Für einen oder mehrere Zeiträume überträgt er die Ausbildungsverantwortung an einen Kooperationsbetrieb.

Darüber hinaus stehen ein Mustervertrag und weitere Informationen und Links rund um die Berufsausbildung und Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Das Angebot dieser online-Datenbank ist kostenfrei. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine gewerbliche Vermittlung von Kooperationspartnern über diesen Weg nicht gestattet ist. Entsprechende Einträge werden umgehend entfernt.

So finden Sie einen passenden Kooperationspartner

So können Sie sich als Kooperationspartner registrieren

Annette Bramkamp vom Estrel Hotel Berlin bildet im Verbund aus
Annette Bramkamp, Estrel Hotel Berlin

Durch die schnelle und unkomplizierte Unterstützung der Verbundberatung konnten wir kurzfristig mit einem neuen Ausbildungsberuf starten – dem Elektroniker für Betriebstechnik, ein Novum in der Berliner Hotellerie.

Carsten Bredow von der Malzfabrik bildet im Verbund aus
Carsten Bredow, Malzfabrik

Im Rahmen unserer Ausbildung der Immobilenkaufleute ist es nötig, den Spezialbereich „Wohnungseigentum“ über einen Verbundpartner abzudecken. Im Laufe der dreijährigen Ausbildung sind vier Monate Verbundausbildung geplant. Die Verbundberatung steht uns unterstützend zur Seite, einen passenden Partner zu finden.

Giordano Rubino von der Spedition Kanitz bildet im Verbund aus
Giordano Rubino, Kanitz

Wir bilden zwar schon seit einigen Jahren im Verbund aus, aber die Verbundberatung hat uns zuvor nicht bekannte Fördermöglichkeiten aufgezeigt. Außerdem wurden wir tatkräftig durch den Papier-Dschungel geführt. Alle Daumen hoch für das Team der Verbundberatung!

Das könnte Sie auch interessieren: